Springe zum Inhalt

Deutz Fahr „Grünland-Feldtag“ 2016

Am Betrieb der Familie in Himmelbauer in Lugendorf (Tragwein, OÖ) fand am 19. Juni 2016 der Deutz-Fahr Grünland-Feldtag statt. Mehr als 1500 Besucher folgten der Einladung und interessierten sich für die neueste Traktoren- und Grünlandtechnik aus dem Hause Deutz-Fahr.


Nach dem feierlichen Veranstaltungsauftakt durch den Maschinenring Freistadt Süd & Ost anlässlich seines 40 jährigen Jubiläums und einer ersten Stärkung der Besucher erlaubte die dWitterung einen praktischen Einsatz der 25 Deutz-Fahr Gespanne mit einer Leistung von 260d0 PS.


Die Besucher waren von der Bandbreite beeindruckt – vom Kleintraktor mit 50 PS bis zum Großtraktor mit 250 PS in Kombination mit dem vollautomatischen Lenksystem „Agrosky“ wurde alles gezeigt.
Mähwerke von 2,8 bis 8,5 m Arbeitsbreite, Kreiselheuer von 5,2 bis 8,0 m Arbeitsbreite und Schwader von 3,9 bis 7,7 m Arbeitsbreite – passende Technik für jeden Besucher – von der kleinstrukturierten Eigenmechanisierung bis zur betriebsübergreifenden Großerntetechnik.


Neben den bewährten Rotor- bzw. Schwingenladewagen und den neuen Pressen VariMaster 665 und FixMaster 330 sorgte auch die innovative Press-Wickel-Kombination CompacMaster mit Folienbindung und einem Vorsatz für die Herstellung von Maissilageballen für reges Interesse.


Zuletzt wurde die Wicklertechnik von Deutz-Fahr präsentiert – kompakte 3-Punktwickler mit Ballenaufsteller, sowie der Hochleistungswickler e-twin (jede Minute ein fertiger Ballen).
Das Programm wurde durch einen Fachvortrag zum Thema Grünlandeinsaat durch Univ. Doz. Dr. Karl Buchgrabner und Showeinlagen der „Greabäcka Schuaplattla“ und der Schuhplattlergruppe „Selker“ abgerundet. Mit interessanten Fachgesprächen und der perfekten kulinarischen Bewirtung durch die Landjugend Tragwein ließen die Gäste den DEUTZ-FAHR Grünland-Feldtag 2016 bis in die Abendstunden ausklingen.

 


Ein spannendes Video dazu!!!